ecommerce-lokalisierung-leitfaden-downloaden

Der ultimative Leitfaden für E-Commerce-Übersetzung und Lokalisierung

Wie kann Ihr Online-Shop auf einfachster und schnellster Weise den Umsatz vervielfachen?
Was wird benötigt, um auf internationalen Online-Märkten zu verkaufen und tausende Bestellungen durch Ihren Check-out zu schleusen?

Die Antworten auf diese Fragen sind für viele Onlineverkäufer Gold wert.

Ein auf der Hand liegender Ausgangspunkt, um international zu expandieren, wäre die Übersetzung Ihrer E-Commerce-Webseite / Produktseiten. Aber dies ist erst der Anfang.

Um Ihren Umsatz auf ausländischen Märkten zu vervielfachen, benötigen Sie eine solide Lokalisierungsstrategie.

Natürlich müssen Ihre Angebote korrekt übersetzt sein. Aber bei der Lokalisierung geht es auch um Währungs- und Größenumrechnung, die Kommunikation mit ausländischen Käufern, gesetzliche Einschränkungen, lokales Marketing & Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder auch um den internationalen Versand.

Dieser Leitfaden gibt Ihnen Einblicke in die E-Commerce-Lokalisierung und deren Funktion, um den Erfolg zu sichern und den Umsatz zu vervielfachen.

Könnten Sie Ihren Online-Shop selbst übersetzen und lokalisieren?

Dies ist eine Frage der Fähigkeit und der Investitionsrentabilität. Theoretisch könnten Sie natürlich versuchen, Ihren Shop selbst zu übersetzen und zu lokalisieren. In der Praxis allerdings gestaltet sich dies schwierig und zeitaufwendig.

Erstens birgt selbst die Verwaltung eines kleinen Inventars über mehrere Märkte und Kanäle hinweg eine enorme Herausforderung. Zweitens sind Verkäufer selten sicher, dass das Endergebnis ihrer eigenen Versuche zur E-Commerce-Lokalisierung von guter Qualität sein wird und Ihnen Aufträge aus dem Ausland bringen werden.

Fazit: Produktkataloge sind große Projekte, sodass Sie Zeit, Geld und Geduld brauchen, um diese zu verwalten. Wenn Sie ein bisschen experimentieren wollen, ist dies absolut in Ordnung. Wollen Sie jedoch Ihre Zeit und Ihr Geld lieber für die Entwicklung Ihres Unternehmens verwenden, sollten Sie die Automatisierung in Betracht ziehen.

Viele Verkäufer haben, manchmal auf die harte Tour gelernt, dass die Automatisierung wirklich die einzige realistische, nachhaltige und skalierbare Herangehensweise für eine Lokalisierung ist.

Was ist E-Commerce-Lokalisierung?

Die E-Commerce-Lokalisierung geht weit über eine einfache Übersetzung hinaus. Lokalisierung ist ein umfassender Begriff, der alle Aspekte für die Vorbereitung Ihres Online-Shops beschreibt, um Ihren internationalen Umsatz zu steigern. Das Ziel der E-Commerce Lokalisierung ist es, internationalen Käufern eine Online-Shopping Erfahrung zu bieten, die sich nicht von ihrer normalen einheimischen Erfahrung unterscheidet. Dies ermöglicht Einzelhändlern, ihren internationalen Umsatz, sowie deren Konkurrenzfähigkeit mit lokalen Anbietern zu steigern.

Eine vollständig lokalisierte Kauferfahrung beinhaltet:

ecommerce-lokalisierung-guide

Lokalisierung ist ein umfassender Begriff, der alle Aspekte für die Vorbereitung Ihres Online-Shops beschreibt, um Ihren internationalen Umsatz zu steigern. Downloaden Sie unseren E-Commerce-Lokalisierung-Leitfaden.

Ein Beispiel: Wenn Sie Kleidung verkaufen, müssen Sie die Produktmerkmale übersetzen, aber Sie müssen auch die Größen und Währungen lokalisieren. Größe 8 in Großbritannien kann eine 4 in den USA und 36 in Deutschland sein. Die Briten bezahlen sehr wahrscheinlich in Pfund, die Amerikaner in Dollar und die Deutschen sicherlich in Euro. Achten Sie auf diese Lokalisierungsaspekte.

Lokalisierung ist:

  • Land- und kulturspezifisch: verschiedene Länder, verschiedene Märkte. Wenn Sie in Deutschland sind, verkaufen Sie, wie die Deutschen verkaufen: in ihrer Landessprache, ihrer Währung, mit ihren bevorzugten Zahlungsmethoden usw.
  • Händlerspezifisch: Händler, vor allem größere, haben ihre eigene Art und Weise, ihre Produkte zu beschreiben und zu vermarkten. Sie mögen ihre eigenen Marken verkaufen, haben evtl. bestimmte Markennamen und Farbbeschreibungen oder verwenden vielleicht einen speziellen Schreibstil. Verschiedene Verkäufer haben unterschiedliche Umrechnungstabellen oder verwenden eine eigene Branchensprache.
  • Plattform- und kanalspezifisch: Unterschiedliche E-Commerce Plattformen (eBay, Amazon, Shopify, Magento, usw.), unterschiedliche Regeln. Jede Plattform verfügt über eigene Inhaltsstrukturen, Textformatierungs- und Berechtigungsregeln. Die korrekte Kategorie- und Filterzuordnung muss sichergestellt sein.

Erfolgreiche E-Commerce-Lokalisierung

Die E-Commerce-Kriterien für den Lokalisierungserfolg sind die gleichen wie für Ihren einheimischen Shop: Es geht um steigende Umsätze! Um den Lokalisierungserfolg zu messen, sollten Sie die nachfolgenden Punkte in Betracht ziehen:

  • Produktauffindbarkeit: Eine erfolgreiche Lokalisierung stellt sicher, dass Ihre Produkte auf ausländischen Märkten leicht zu finden sind.
  • Konversion: Eine erfolgreiche Lokalisierung erhöht Ihre Konversionsraten, indem zum Beispiel Ihre Käufer sich mit dem (lokalisierten) Checkout-Prozess wohlfühlen.
  • Käuferzufriedenheit: Bei einer erfolgreichen Lokalisierung wird der Käufer mit der Bestellung zufrieden sein. Er wird gerne zu Ihrem Shop zurückkehren und / oder Positives über Ihre Marke verbreiten.
  • Rückgaben: eine erfolgreiche Lokalisierung verringert die Anzahl der Rückgaben.Product discoverability: successful localization will make your products easy to find on foreign markets.

Bei Webinterpret richtet sich unser Augenmerk auf die Übersetzung und Lokalisierung von Online-Shops und Marktangeboten. Dies macht es leichter für die entsprechenden Käufer, Ihre Produkte zu finden und sich dafür zu entscheiden, eher bei Ihnen zu bestellen. Als Ergebnis erwirtschaften Sie Einnahmen.

Wenn dies geschieht, können wir davon ausgehen, dass die Lokalisierung erfolgreich war.

Die E-Commerce-Übersetzung: Menschen im Vergleich zu Maschinen

Im Durchschnitt kann ein menschlicher Übersetzer etwa 2.000 Wörter pro Tag für 10–20 Cent pro Wort übersetzen. Nicht schlecht, oder? Aber …

  • Was ist, wenn Ihre Geschäftsanforderungen die tägliche Grenze von 2.000 Wörter überschreiten?
  • Was ist, wenn Ihr Budget begrenzt ist?
  • Was ist, wenn Sie E-Commerce-spezifische Übersetzungen in mehreren Sprachen benötigen?

Tatsache ist, dass die manuelle Übersetzung nicht unbedingt die beste Investition für Ihr E-Commerce-Geschäft ist. Warum?

Manuelle Übersetzungen sind langsam und teuer. Sie können ungenau sein und stimmen womöglich nicht mit dem E-Commerce-Inhalt überein. Es kann Geld kosten und einen Verlust im Umsatzpotenzial zur Folge haben.

Nehmen wir an, eine manuelle Übersetzung kostet 0,10 US$ pro Wort. Ein durchschnittliches Produktangebot beinhaltet üblicherweise um die 100 Wörter. Wenn Sie 1.000 Produkte in 4 Sprachen übersetzen lassen, kostet das ungefähr 40.000 US$. Abhängig davon, wie oft sich Ihr Inventar ändert, sind dies möglicherweise Kosten, die Ihnen in jeder Saison entstehen.

ecommerce-ubersetzung

Ein auf der Hand liegender Ausgangspunkt, um international zu expandieren, wäre die Übersetzung Ihrer E-Commerce-Webseite / Produktseiten. Aber dies ist erst der Anfang.

Ohne eine automatisierte Lösung ist es sehr schwierig und zeitaufwändig, mit häufigen Katalog-aktualisierungen, insbesondere in mehreren Sprachen, Schritt zu halten. In der heutigen E-Commerce-Welt zählt Geschwindigkeit. Daher ist es für Händler wichtig, dass neue Produkte und Produktaktualisierungen automatisch übersetzt werden.

Vielleicht denken sie jetzt: aber Menschen sind zumindest präzise! Eventuell bevorzugen Sie ja auch perfekte oder sogar poetisch schöne Übersetzungen Ihrer Angebote.

Nun, unsere Antwort daraufhin wäre: Vorsicht!

Steht bei potenziellen Käufern der literarische Wert Ihrer Angebote im Vordergrund? Verlangen sie wortgetreue Genauigkeit? Höchst unwahrscheinlich.

Online-Käufer wollen großartige Produktangebote, nicht atemberaubenden Produktbeschreibungen. Sie müssen also nicht beweisen, dass hinter jedem Text, den Sie erstellen, eine Gruppe von Linguisten steht.

In erster Linie ist das Ziel einer erfolgreichen E-Commerce-Übersetzung und Lokalisierung nicht die atemberaubende korrekte Angebotsübersetzung.

 Verschwenden Sie daher nicht Ihre Zeit und Ressourcen. Es geht hier ganz einfach nur um steigende Umsätze! Punkt!

Eine erfolgreiche E-Commerce-Lokalisierung stellt sicher:

  • Dass Ihre Produkte auf ausländischen Märkten leichter zu finden sind.
  • Dass Sie Ihre Produkte verkaufen.

Daher sind die richtigen Schlüsselwörter und klar aufgelisteten Merkmale das A und O einer optimalen E-Commerce-Übersetzung.

Wenn Sie außerdem eine fehlerfreie menschliche Übersetzung erwarten, vergessen Sie nicht … Irren ist menschlich.

Ein menschlicher Übersetzer kann sich beispielsweise auf Modebegriffe spezialisieren, kennt sich aber möglicherweise überhaupt nicht mit Autoteilen aus. Hinzu käme die Notwendigkeit, Größen zu konvertieren. Übersetzer sind oftmals nicht mit den internationalen Umrechnungstabellen vertraut.

Ebenso können einzelne menschliche Übersetzer dieselben Sätze unterschiedlich übersetzen. Dies kann zu Verwirrung und fehlerhaften Übersetzungen führen sowie zu Schlüsselwörter, die nicht in Suchfeldern eingegeben sind.

Deshalb respektieren Sie stets das menschliche Wissen, aber unterschätzen Sie niemals die Fähigkeiten und Beständigkeit der Maschinen.

Die E-Commerce-Übersetzung braucht Verstand, aber hier sind die guten Nachrichten: Die Künstliche Intelligenz (KI) macht Maschinen viel menschlicher als je zuvor.

Wie können Produkte auf internationalen Märkten leicht gefunden werden?

Die beste Übersetzung aus der linguistischen Perspektive ist möglicherweise nicht das, wonach Menschen tatsächlich online suchen. Um Ihre Produkte auf ausländischen Märkten leichter auffindbar zu machen, denken Sie wie ein potenzieller Käufer, nicht wie ein Wörterbuch.

Zum Beispiel ist die Übersetzung eines Mobiltelefons vom Englischen ins Deutsche das Handy. Die Schlüsselwörter, die Deutsche eingeben, um ein Handy zu kaufen, können Android, iPhone, Smartphone und so weiter sein.

Die Filter sind auch erwähnenswert. eBay und Amazon nutzen spezielle Filter, um Käufern dabei zu helfen, ihre gesuchten Artikel zu finden. Es wird zum Beispiel nach Größe, Stil, Farbe, Marke und so weiter gefiltert. Auf diese Weise zeigen die Suchergebnisse nur die Artikel mit den Werten an, die vom Käufer ausgewählt wurden.

Zur Verbesserung der Angebotssichtbarkeit, nennen wir in diesem Fall eBay, sollte die Übersetzung nach eBay-Filtern erfolgen. Die E-Commerce-Lokalisierung sollte dies auch berücksichtigen.

Bei Webinterpret berücksichtigen wir Marktfilter. Darüber hinaus berücksichtigen wir bei der Lokalisierung von Angeboten auf internationalen Märkten die Ergebnisse unserer Kunden. Dazu gehören Suchbarkeit von Produkten, Konversionsraten und die Anzahl der Rückgaben.

ecommerce-lokalisierung-pakett

Die E-Commerce-Kriterien für den Lokalisierungserfolg sind die gleichen wie für Ihren einheimischen Shop. Wie funktioniert das? Finden Sie heraus in unserem kostenlosen E-Commerce-Leitfaden!

Schlüsselwörter & Titel: Die Optimierung bringt mehr Umsatz

Schlüsselwörter sind beim Verkauf behilflich, daher lokalisieren wir die Angebote unserer Verkäufer dementsprechend. Die Regel ist ganz einfach: So zu übersetzen und lokalisieren, damit erfolgreich verkauft wird. Unsere Aufgabe bei Webinterpret ist es zu prüfen, welche Schlüsselwörter in bestimmten Kategorien am häufigsten gesucht werden.

Das folgende Beispiel beschreibt es am besten. Betrachten wir die Übersetzung des repair kits ins Deutsche. Es gibt ein paar zutreffende Optionen, die deutsche Käufer bei der Suche nach diesem Produkt verwenden können: reparatur kit, reparaturset, reparatur set oder reparatursatz.

Nach unseren Ergebnissen enthielten die erfolgreichsten Angebote das Wort reparatursatz. Darüber hinaus wissen wir, dass diese Option normalerweise eingegeben wird, wenn Käufer nach einem Reparaturkit in der Kategorie Auto / Motorrad suchen.

Solche Schlüsselwort-Suchmuster sollten regelmäßig beobachtet werden, um zu sehen, welche Schlüsselwörter bei der Umsatzrealisierung im Trend liegen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Schlüsselwörter in Titeln solche Wörter sind, die häufig auf E-Commerce-Plattformen und im domänenspezifischen Vokabular verwendet werden.

Denken Sie daran, dass Schlüsselwörter in Titeln vielfach zählen.

Berücksichtigen Sie die unterschiedlichen Längen der übersetzten Titel. Zum Beispiel erlaubt eBay 80 Zeichen in seinen Titeln. Was ist, wenn der englische Titel 80 Zeichen lang ist, die deutsche Übersetzung sich jedoch auf 120 Zeichen beläuft? Welches Wort lassen wir fallen, um die Konversion zu gewährleisten?

Leider berücksichtigt der Google Übersetzer diesen Aspekt nicht. Dieser ist jedoch aus mehreren Gründen unerlässlich.

Erstens sind einige Informationen für eine Ursprungsseite bestimmt, wie z. B. der Versand oder der Preis. Dementsprechend ist es also sinnlos, sie im Titel auf einer Zielseite anzuzeigen. Zweitens gehört das Entfernen redundanter Informationen aus Titeln zu den gemeinsam durchgeführten Verbesserungen von eBay und Amazon. Drittens ist die Anzahl der Zeichen pro Titel begrenzt (80 für eBay), was der Google Übersetzer wiederum nicht kennt und wichtige Schlüsselwörter anstelle von Satzzeichen entfernen könnte.

Bei Webinterpret kümmern wir uns genau darum. Wir entfernen unnötige Wörter und Ausdrücke aus Titeln, d. h. Wörter, die keinen Einfluss auf die Konversionsrate haben.

Wir entfernen:

  • … überflüssige Informationen, die für Zielländer NICHT wiederverwendet werden können, wie z. B. Preis / Währungen, Liefer- und Versandinformationen, die für verschiedene Länder variieren.
  • … weniger informative Formulierungen, Emoticons und Marketingbegriffe, die nicht von eBay-Käufern zur Suche verwendet werden, wie „Brandneu“, „Wow“, Leerzeichen, „()“, „/“, „*** TOP ***““, „♥♥♥“
  • … Ausdrücke, die in der Artikelbeschreibung doppelt vorkommen.

internationaler-ecommerce-titel-optimierung

Übersetzung von Marken und Größen: Technologie zur Unterstützung

… aber es geht nicht um standardisierte automatisierte Übersetzungen.

Die Verwendung des Google Übersetzers sowie standardisierte Übersetzungstools für Ihre E-Commerce-Angebote / Ihren Onlineshop kann zu einer großen Verwirrung führen. Ein Beispiel hierzu sind die Übersetzungen von Marken.

Wenn Sie anerkannte Tier-1-Marken verkaufen, besteht die Chance, dass Übersetzungstools sie als solches erkennen. Zum Beispiel darf die Marke Apple für deutsche Käufer nicht in „Apfel“ und für französische Käufer nicht in „Pomme“ übersetzt werden. Gleichermaßen, wenn Markennamen nicht existierende Wörter sind, beispielsweise Adidas, dürfen diese auch nicht übersetzt werden. Man spricht von unnötigen oder überflüssigen Übersetzungen.

Mit Nike wird es etwas schwieriger. Es gibt Nike Schuhe, aber es gibt auch eine Göttin namens Nike. Diese Gegebenheit kann das Tool verwirren. Schwieriger wird es darüber hinaus, wenn Sie allgemeine, kleinere oder weniger bekannte Marken verkaufen.

Es ist ein echtes Problem, da viele Titel in Angeboten Markennamen enthalten. Wir haben bei Webinterpret überprüft, wie viele Produkttitel Marken, Modelle oder Hersteller beinhalten. Die Analyse basierte auf Stichproben bestehend aus Tausenden britischen und amerikanischen Onlineshops.

32% von den 1,4 Millionen Produkttitel, die von uns analysiert wurden, enthielten Marken-, Modell- oder Herstellernamen. Es besteht ein großes Risiko, dass diese Namen unnötig übersetzt werden.

Das falsche Übersetzen von Namen in Ihren Produkttiteln ist definitiv nicht das, was Sie möchten, und der Google Übersetzer und ähnliche Tools werden hier auch keine Nachsicht haben. Daher wird dringend empfohlen, eine für E-Commerce optimierte Lösung zu verwenden.

Zum Beispiel wurden Webinterprets Online Stores so konzipiert, dass die Übersetzung von allgemeinen Marken, Modellen und Herstellern korrekt bearbeitet wird. Wir prüfen unsere Kataloge, um zu vermeiden, dass Markennamen unnötig übersetzt werden. Außerdem erlauben wir den Händlern, ihre Markennamen anzugeben und passen ihre Übersetzungen dementsprechend an.

Nun kommen wir zu den Größen und Maßangaben. Hier kann es auch zu erheblichen Irrtümern führen, wenn sie falsch oder überhaupt nicht übersetzt werden. Das Ergebnis kann Ihre Rückgabequoten erheblich erhöhen und Ihre Verkäuferbewertungen verschlechtern. Wir haben überprüft, wie viele eBay-Artikel Größen enthalten: etwa 22% der Artikel in der Kategorie Kleidung.pro Monat.

Größen sind üblich für Produkte aus der Modekategorie, z. B. Schuhe, Zubehör oder Kleider, aber auch für verschiedene Objekte wie Figuren oder Autoteile. Verschiedene Länder, aber auch Hersteller und Einzelhändler können verschiedene metrische Systeme verwenden. Daher benötigen wir Umrechnungstabellen, die die Relationen zwischen den einzelnen Größen anzeigen.

internationaler-ecommerce-schuhgrossen

Damen Schuhgrößen

Bedenken Sie Folgendes. Wenn Sie ein britischer Händler sind und Schuhe in Frankreich verkaufen wollen, werden die Größen UK 7, UK 8, UK 9, UK 10 von Google nicht in die Größen FR 41, FR 42 usw. konvertiert. Wird der französische Käufer durch unbekannte Größen verunsichert, kommt es wahrscheinlich zum Warenkorbabbruch.

Daher bietet Webinterpret die Möglichkeit an, Größen umzuwandeln, wie auch eine benutzerdefinierte Größenkonvertierung für eBay-Verkäufer, die nicht von Google unterstützt wird. Wir bieten über 700 Standard-Hersteller-Umrechnungstabellen und rund 12.000 benutzerdefinierte Verkäufer-Umrechnungs-tabellen.

Die Größenumwandlung kann von einzelnen Händlern konfiguriert werden und Verkäufer können angeben, ob sie umwandeln möchten. Sie können auch ihre eigenen Größentabellen benutzen (bestimmte Marken haben ihre eigenen Größentabellen).

Um zu erkennen, welche Tabelle verwendet werden soll, prüfen wir den Kontext des Artikels: einen Komponentennamen (um festzustellen, ob eine Größenkonvertierung angebracht ist), Markennamen, Kategorie, Webseiten und Verkäufer-ID.

ecommerce-lokalisierung-grose

Google unterstützt in keiner Weise die Umrechnung von Maßangaben. Diese sind jedoch aus der Sicht des Käufers sehr wichtig.

Maßangaben sind Zahlen gefolgt von Einheiten, z. B. Zoll, Zentimeter, Kilogramm, usw. Wir haben verschiedene Muster identifiziert, wie beispielsweise Ø 350 x 25,4 mm, 500 kg, 0,5 m 1 m 2 m 3 m 5 m 7,5 m 10 m. Monatlich konvertieren wir rund 7% von eBay-Artikeln, die Maßangaben enthalten.

Google unterstützt in keiner Weise die Umrechnung von Maßangaben. Diese sind jedoch aus der Sicht des Käufers sehr wichtig. Wenn Käufer die Metrik nicht erkennen, werden sie möglicherweise nicht nachschlagen wollen und lieber ein Angebot mit bekannten Größenangaben auswählen.

Beachten Sie, dass es in einigen eBay-Kategorien, abhängig von der Umrechnung und dem Produkttyp, Einschränkungen gibt. Zum Beispiel können wir Zoll in Zentimeter umrechnen, aber im Fall von Fernsehern oder Computerbildschirmen werden Zoll für alle Seiten (europäisch und englischsprachig) beibehalten.

Wenn Ihre Angebote Marken, Größen oder Maßangaben enthalten, überlassen Sie sie nicht den standardisierten Übersetzungstools. Falsche Übersetzungen können zu verlorenen Bestellungen und Rücksendungen führen.

Problemlose Lokalisierung mit Webinterpret

E-Commerce-optimierte maschinelle Übersetzung ist eine effiziente, effektive und kostengünstige Alternative zur manuellen Übersetzung. Es unterscheidet sich von der standardisierten maschinellen Übersetzung durch die Tatsache, dass es speziell für E-Commerce-Produkte entwickelt wurde und ständig erweitert wird. Es versteht das Konzept von Produkten, Attributen, Kategorien und Kontext in einer Weise, die eine standardisierte maschinelle Übersetzung nicht kann.

Nehmen wir Kontext als Beispiel. Kontext ermöglicht uns, dank unserer natürlichen Sprachverarbeitung, Produkte so zu verstehen, wie es die standardisierte maschinelle Übersetzung nicht kann. Beispielsweise werden wir das Wort „Gesichtsmaske“, je nachdem ob es sich um Sportzubehör oder um Gesundheit und Schönheit handelt, unterschiedlich übersetzen.

Webinterpret benutzt eine KI-basierte, natürliche Sprachverarbeitungslösung, die Ihnen dabei hilft, Ihre Lokalisierungsprozesse und -kosten zu optimieren und die beste Rentabilität für Ihr Online-Geschäft sicherzustellen. Durch die Anwendung der eigenen E-Commerce-Lokalisierungs-Maschine kann Webinterpret beispielsweise lokalisierte E-Commerce-Webseiten für Tausende von Händlern automatisch erstellen und es als kostenlosen Service anbieten.

ecommerce-translation-localization

Bei Webinterpret übersetzen wir jede Woche über 100.000 Produkte. Wir haben umfassende Übersetzungsspeicher.

Bei Webinterpret übersetzen wir jede Woche über 100.000 Produkte. Wir haben umfassende Übersetzungsspeicher: Sofern wir dasselbe Wort, Titel oder Attribut übersetzt haben, greifen wir einfach auf die verifizierte Übersetzung aus unserem Übersetzungsspeicher zurück und verwenden diese.

Sollte ein Wort, Titel oder Attribut nicht in unserem Übersetzungsspeicher vorhanden sein, wird es maschinell übersetzt und dann von einem unserer Übersetzungsspezialisten verifiziert. Diese Übersetzung wird dann für zukünftige Übersetzungen in unserem Übersetzungsspeicher abgelegt.

Wir bieten ein komplettes Lokalisierungspaket für Online-Shop-Besitzer an: Wir kümmern uns um alle Übersetzungen, Preis- und Größenumwandlungen, Rechtsfragen und sogar den internationalen Versand. Unsere Lösung ist vollkommen in die Top-E-Commerce-Plattformen Magento, Shopify, Woocommerce und BigCommerce sowie Marktplätze (eBay und Amazon) integriert.

Kurzum, wir kümmern uns um Ihre internationalen Verkäufe und Sie können sich auf die Entwicklung Ihres Geschäfts konzentrieren.

Kurz zusammengefasst

Die standardisierte Übersetzung Ihres E-Commerce-Shops / Ihrer Angebote reicht nicht aus, um Ihre Konversionsraten im Ausland zu maximieren. Erstens sollte die Übersetzung Ihres Shops E-Commerce-optimiert sein. Zweitens müssen viele Komponenten der Lokalisierung, die über die reine Übersetzung hinausgehen, ebenfalls optimiert werden.

Laut Mark Ellis, E-Commerce Verkaufsdirektor bei Webinterpret,

quote icon
ecommerce expert mark 01
Die vollständige Lokalisierung Ihrer Produkte und / oder Webseite ist von essenzieller Wichtigkeit, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Bei der Lokalisierung geht es darum, Barrieren für den Käufer zu überwinden und den Kaufprozess zu vereinfachen.
Mark Ellis, E-Commerce Verkaufsdirektor bei Webinterpret.

Zum Glück braucht man mit der heutigen Technologie nur ein paar Klicks, um Ihren Shop zu lokalisieren und … Sie müssen kein Entwickler sein, um das zu meistern.

Es gibt wahrscheinlich (Zehn-) tausende internationale Käufer, die an Ihrem Produkt interessiert sind. Sie müssen jedoch all diesen Käufern helfen, Ihren Online-Shop / Ihre Produktseiten zu finden, damit sie ihre Kauferfahrung mit Ihnen genießen können.

Welche Vorteile bringt Ihnen das? Ganz klar, mehr Umsatz und maximiertes Potenzial!

ecommerce-lokalisierung-downloaden

Downloaden Sie GRATIS unseren E-Commerce-Lokalisierung-Leitfaden!

Ähnliche Beiträge: