Amazon Best Sellers

Die Bestseller-Produkte auf Amazon im Jahr 2021: Was man jetzt online verkaufen sollte

Das Anbieten Ihrer Bestseller auf Amazon kann sehr profitabel sein: wenn man weiß, was verkauft werden soll, wann man es verkaufen sollte und wie man das genau feststellt.

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über:

  • Amazons Bestseller für 2021, einschließlich was sich am besten in Zeiten der Pandemie und Lockdowns verkauft
  • Wege zur Erkennung der sich ständig ändernden meistverkauften Artikel
  • Wie Sie Ihre Chancen maximieren, das zu verkaufen, was Käufer wirklich auf Amazon und anderen Marktplätzen zu kaufen beabsichtigen.

Also: keine Zeit verlieren, los geht‘s!

Laden Sie unseren KOSTENLOSEN praktischen Leitfaden und die Checkliste herunter, damit Sie diese leichter lesen und mit Ihren Kollegen teilen können. Erfahren Sie, was Sie auf eBay und Amazon verkaufen können!

ebay amazon top selling items free download

Die Bestseller-Produkte auf Amazon im Jahr 2021

Zunächst, wenn wir über die meistverkauften Artikel auf Amazon sprechen, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie diese spezifischen Produkte verkaufen sollten. Ihre endgültige Entscheidung wird von mehreren Faktoren abhängen, z. B. von der Konkurrenz, der Nachfrage auf den Märkten, in denen Sie verkaufen, Ihrer konkreten Geschäftssituation und so weiter.

Vermutlich wird keine Strategie garantieren, dass Sie jedes Mal einen Bestseller auswählen. Möglicherweise müssen Sie sogar mit einigen verschiedenen Artikeln experimentieren.

Darüber hinaus sollten Sie jedes Mal zunächst den Markt recherchieren, wenn Sie neue Produkte hinzufügen möchten. Stellen Sie sicher, dass das Produkt zu dem Zeitpunkt, an dem Sie es anbieten, noch gefragt ist.

Dennoch sollte sich Ihr Bemühen natürlich lohnen.

Es scheint bisher , dass für 2021 Körperpflegeartikel, Spiele, Puzzles sowie Fitnessgeräte zu den Top-Produkten gehören, welche angeboten werden.

Aus diesem Grund sollten Sie in Erwägung ziehen, die folgenden Ihrer am besten performenden Artikel auf Amazon anzubieten:

  • Gesichtsmasken, z. B. Peel-off-Gesichtsmasken
  • Nagellacke
  • Haarpflegeprodukte
  • Fitness-Artikel
  • Yoga-Matten
  • Wasserflaschen
  • Gymnastikbänder
  • Spiele und Puzzles
  • Brettspiele
  • Laptop-Schutzhüllen.

Gleichzeitig sollten Sie bedenken, dass der Coronavirus die Zukunft ein wenig knifflig macht, da die Käufer unter Umständen nicht so viel Geld für persönliche Artikel oder Geschenke zur Verfügung haben werden.

Auf der anderen Seite wenden sich im Zeitalter von sozialer Distanzierung und Quarantäne viele Menschen an Amazon, wenn es um ihre persönlichen Bedürfnisse und Unterhaltung geht.

Beachten Sie auch die anderen prognostizierten Bestseller-Kategorien, wie:

  • Kamera & Foto
  • Handgemachtes
  • Haustier-Bedarf
  • Bücher: Konstant einige der meistverkauften Artikel, insbesondere E-Books, die über den Kindle-Store verkauft werden
  • Spielzeug & Spiele
  • Kleidung, Schuhe & Schmuck
  • Haus & Küche.

Sie sollten vielleicht die Kategorie CD & Vinyl meiden, da die Verkäufe für diese Produkte aufgrund von Musik-Streaming-Dienste drastisch zurückgehen.

Die Informationen, die wir bis jetzt abgedeckt haben, können Ihnen bereits einige Anregungen geben. Um Ihre Chancen zu maximieren, sollten wir jedoch noch etwas mehr in die Materie einsteigen.

Meistverkaufte Produkte gemäß der Amazon-Bestseller-Seite

Ein guter Ansatzpunkt, um die meistverkauften Artikel auf Amazon zu identifizieren, ist eine Liste der aktuellen Bestseller, die die Plattform selbst verwaltet. Sie können Bestsellerlisten für internationale Marktplätze finden, darunter die USA, Großbritannien, Kanada, Spanien oder Deutschland.

Diese Listen zeigen die Artikel, die sich auf der gesamten Website am meisten verkaufen. Sie zeigen die beliebtesten Produkte pro Kategorie, von Spielzeug über Bücher bis hin zu Videospielen. Die Bestseller-Liste von Amazon wird stündlich aktualisiert.

Das nachfolgende Bildschirmfoto zeigt was zu dem Zeitpunkt beliebt war, als wir im März mit der Recherche für diesen Beitrag begannen.

amazon best sellers

Beachten Sie jedoch bei der Verwendung der Amazon Bestsellerlisten, dass:

  • Produkte, die auf der Bestseller-Seite zu finden sind, können sehr wettbewerbsfähig sein: Schließlich hat jeder Verkäufer Zugang zu diesen Informationen.
  • Die Verkaufszahlen bestimmter Produkte könnten gerade rückläufig sein. Dies hätte zur Folge, dass Sie genau dann einsteigen, wenn das Produkt nicht mehr so gefragt ist.
  • Einige der meistverkauften Produkte haben vielleicht keine großen Umsatzmargen und sind nicht profitabel.

Nichtsdestotrotz empfehlen wir Ihnen, darauf zu achten, was sich am besten verkauft und im Trend liegt. Holen Sie sich Ideen für ähnliche Produkte und schauen Sie auch in den Bereich „andere Kunden kauften auch“. Dies kann Ihnen Ideen geben, um Ihr Produktportfolio so anzupassen, dass Ihr E-Commerce-Geschäft auf ungeahnte Weise wächst.

Bestseller auf Amazon: Software für Produktforschung

Die Ermittlung der meistverkauften Produkte ist komplizierter als einfach nur auf die Amazon-Bestsellerliste zu blicken. Es ist nur der erste Schritt und eine Möglichkeit, Ideen zu sammeln. Leider ist es unmöglich, dort alle relevanten Informationen zu finden.

Tatsache ist, dass Sie einen eher wissenschaftlicheren Ansatz benötigen. Sie müssen die Statistiken hinter jedem Produkt kennen, bevor Sie sich entscheiden, in dieses zu investieren:

  • Wie hoch sind dessen durchschnittlichen monatlichen Verkäufe?
  • Wie viele andere Leute verkaufen es?
  • Wie hoch ist der Durchschnittspreis, die durchschnittlichen Bewertungen oder die Verkaufszahlen?
  • Welche Art von Verkaufsmargen können Sie erwarten?
  • Sind die Verkäufe tendenziell steigend oder fallend?

Ziehen Sie daher in Erwägung, Produktforschung-Tools von Drittanbietern zu verwenden, die Ihnen diese Informationen anzeigen können, wie z. B. AMZScout Product Database und Pro Extension.

Was man auf Amazon verkaufen sollte: Kriterien

Wenn Sie im Begriff sind, Produkte auszuwählen, die Sie auf Amazon verkaufen wollen:

#1. Schauen Sie sich die meistverkauften Produkte für jede Kategorie an und suchen Sie nach trendigen Produkten.

#2. Entscheiden Sie sich für Artikel mit hoher Nachfrage (oder einer gewissen Nachfrage): Ein Artikel muss sich nicht in großen Mengen pro Tag verkaufen. Allerdings sollte jedes zu verkaufende Produkt wenigstens 10 Verkäufe pro Tag erzielen.

#3. Vermeiden Sie es, zu sehr im Trend zu liegen oder saisonabhängig zu sein, damit Sie das ganze Jahr über konstante Verkäufe haben. Der Verkauf von Produkten, die 24/7/365 gefragt sind, wird Ihnen helfen, dauerhaftes Wachstum zu erzielen.

#4. Vermeiden Sie es, stark gesättigte Märkte zu wählen, ziehen Sie internationale Märkte in Betracht.

#5. Finden Sie eine Marktnische mit gleichbleibender Nachfrage: Im Allgemeinen „stöbern“ Käufer nicht einfach auf Amazon, sondern suchen nach etwas Bestimmtem, wie z. B. „Kochbücher für den Instant Pot“. Dies ist viel gezielter als „Kochbücher“. Sie können eine Chrome-Erweiterung verwenden, um Produkte in einem Nischenmarkt zu recherchieren. Zum Beispiel “Jungle Scout”, um die monatlichen Verkaufszahlen von Produkten oder Produkte mit geringem Wettbewerb zu sehen.

#6. Berücksichtigen Sie Produkte mit geringem Wettbewerb, die auf einen unerschlossenen Markt hinweisen könnten (der Verkauf von Produkten großer Marken kann zu viel Wettbewerb bedeuten). Es könnte eine hohe Nachfrage nach einem Produkt bestehen, aber nicht viele Verkäufer bieten es an. Warum nicht zuschlagen und eine wirklich gute Version dieses Artikels anbieten?

#7. Nutzen Sie vorhandene Produktbewertungen. So könnte etwa die Anzahl der Bewertungen darauf hinweisen, wie oft ein Produkt gekauft wurde oder wie lange ein Produkt / ein Angebot schon besteht. Eine geringe Anzahl von Bewertungen im Bereich von 4-5 Sternen könnte bedeuten, dass sich das Produkt zu einem Topseller entwickelt (es gibt Potenzial und wahrscheinlich wenig Konkurrenz).

#8. Ziehen Sie Produkte in Betracht, die kostengünstig in der Anschaffung/Herstellung sind.

#9. Testen Sie die Produktqualität, bevor Sie investieren. Prüfen Sie Muster von Ihren Lieferanten. Dies ist bei Amazon FBA besonders wichtig.

#10. Wählen Sie Produkte, die leicht zu versenden sind: Seien Sie vorsichtig bei Gegenständen, die anfällig, zerbrechlich, leicht zu beschädigen oder verderblich sind.

#11. Informieren Sie sich über die Versandkosten und Amazon-Verkäufergebühren, damit Sie Ihre Entscheidung eingrenzen können. Zum Beispiel ist ein zwei Pfund schwerer Artikel leicht und einfach zu versenden, was dazu beitragen kann, Ihre Versandgebühren zu reduzieren.

#12. Erwägen Sie, Ihre eigene Marke zu kreieren. Eigenmarkenprodukte können im Vergleich zu großen Namen günstiger in der Anschaffung sein, sodass Sie mehr Gewinn damit machen können. Außerdem haben Sie die Kontrolle darüber, wie Sie das Produkt vermarkten und präsentieren (Sie müssen jedoch immer noch Ihr eigenes Logo und Ihre eigene Verpackung entwerfen und einen Kundenstamm aufbauen).

E-Commerce-Tipp
Informieren Sie sich über den tatsächlichen Inhalt von Produktrezensionen. Was mögen die Leute daran und was nicht, damit Sie Ihre eigene Version verkaufen können, die bei den Kunden noch besser ankommt.

Und schließlich recherchieren Sie Top-Seller auf anderen Marktplätzen zur weiteren Information und Produktlücken zu identifizieren. Sehen Sie sich zum Beispiel die meistverkauften Artikel auf eBay an.

Was man auf Amazon FBA verkaufen sollte

Bei der Frage, was man auf Amazon FBA verkaufen sollte, ist zu beachten, dass es sich um einen „preisgesteuerten“ Marktplatz handelt. Das bedeutet, dass die Leute die Website besuchen, um das beste Angebot zu finden. Daher müssen Ihre Produkte für Ihre Zielgruppe attraktiv sein und oft in einer bestimmten Preisklasse liegen.

Wenn Sie auf Amazon FBA verkaufen, bleiben die Kriterien für die Produkte, die Sie zum Verkauf auswählen, die gleichen wie wenn Sie auf Amazon verkaufen und die Bestellungen selbst verwalten und versenden.

Was man auf Amazon FBA verkaufen sollte: Produktkriterien

  1.  In der Regel ist es besser, den Verkauf von bekannten oder Designer-Markenprodukten zu vermeiden. Die meisten Amazon-Käufer sind an vernünftigen Produkten interessiert, die zu einem guten Preis angeboten werden.
  2. Produkte unter Ihrem eigenen Markennamen und mit einem kleinen Extra anzubieten, z.B. einen schnelleren Versand, kann Ihnen einen Vorsprung vor Ihren Mitbewerbern verschaffen.
  3. Wenn Sie kleine und leichte Produkte wählen, sparen Sie zusätzliche Lagergebühren im Falle von Artikeln, die sich nur langsam verkaufen. Außerdem gilt: Je größer und schwerer das Produkt, desto höher die Versandkosten.
  4. Wählen Sie unkomplizierte Produkte, damit Sie potenzielle Kundenprobleme vermeiden, wie im Falle von Elektronik. Kleidung und Schuhe weisen ebenfalls ein gewisses Maß an Vielfältigkeit mit (internationalen) Größen, verschiedenen Farben und Stilen auf.
  5. Einige Güter, z. B. Lebensmittel, Spielzeug, Batterien oder Schönheitsprodukte, erfordern möglicherweise Zertifizierungen oder Formalitäten, die schwierig und frustrierend zu beschaffen sein können.

Ziehen Sie außerdem einen Verkaufspreis zwischen 10 € und 50 € in Betracht. Bei Produkten, die Sie unter 10 € anbieten und verkaufen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie einen anständigen Gewinn erzielen, es sei denn, Sie verkaufen in großen Mengen. Produkte über 50 € haben das Potenzial für mehr Gewinn, aber weniger Käufer sind möglicherweise an ihnen interessiert.

Produkte, die für weniger als 50 € verkauft werden, liegen in der Regel im Bereich der „Spontankauf“-Preise. Zwischen 10 € und 50 € sollten für Käufer „billig genug“ sein, um eine schnelle Entscheidung zu treffen. Das bedeutet, dass sie wahrscheinlich nicht lange über den Kauf nachdenken müssen.

Meistverkaufte Artikel auf Amazon (FBA): Nischenprodukte verkaufen

Ziehen Sie in Erwägung, Ihre Recherche bis zu dem Punkt einzugrenzen, wo das zu verkaufende Produkt, so einzigartig ist, dass der Wettbewerb deutlich geringer ist. Auf diese Weise sollten Sie ausschließlich interessierte Käufer anziehen und Ihr Produkt sollte auch für Suchende leichter zu finden sein.

Wenn Sie noch keine Marktnische haben, beginnen Sie mit den folgenden Grundlagen:

  • Was sind die meistgesuchten Suchbegriffe auf Amazon?
  • Welche Produkte sind am erfolgreichsten?
  • Wie groß ist die Nachfrage nach dem Produkt und wie groß ist der Wettbewerb?
  • Wie hoch sind die zu erwartenden Umsatzmargen?

Darüber hinaus können Sie eine Marktlücke durch einfache organische Suche finden. Zum Beispiel kann die Eingabe von „Damen Leggings“ über 100.000 Ergebnisse (wettbewerbsfähig) erreichen, verglichen mit der eher gezielteren Eingabe von „Fahrrad Leggings Damen Rosa“.

Viele Leute verkaufen vielleicht schon Leggings, aber es gibt vielleicht einen bestimmten Stil, eine bestimmte Farbe oder einen bestimmten Typ von Leggings, der auf der Website fehlt.

 

what to sell on amazon organic search

Sie können auch eine Marktlücke finden, indem Sie Kundenrezensionen in Ihrer Produkt-Marktnische lesen. Sie können herausfinden, dass die Kunden mit den aktuellen Marken unzufrieden sind und etwas wollen, das Sie anbieten können oder zu bieten gedenken.

E-Commerce-Tipp
Wenn Sie bereits ein Produkt im Sinn haben oder eine bestimmte Kategorie, auf die Sie sich festlegen wollen, seien Sie vorsichtig damit, alles was es gibt anzubieten. Wenn Sie normalerweise im Automobilbereich verkaufen, ist es vielleicht nicht so optimal, plötzlich Gesichtsmasken zu verkaufen, vor allem wenn die Leute Ihnen als Experte in Ihrer Marktnische vertrauen.

Was man auf Amazon (FBA) verkaufen sollte: Beispiel für Nischenprodukte

Haustierbedarf. Dies ist eine beliebte Kategorie, doch viele Verkäufer bieten standard Erziehungshilfen für Hunde an. Überlegen Sie daher, ob Sie die Auswahl auf ganz bestimmte Trainingshilfen eingrenzen können, wie zum Beispiel auf den Clicker und dann eventuell noch weiter auf Clicker mit Handschlaufe.

what to sell on amazon niche products

Fazit

Die meistverkauften Produkte auf Amazon ändern sich regelmäßig und es gibt kein Patentrezept, um jedes Mal richtig zu liegen. Die Kriterien für die Entscheidung, was auf der Plattform verkauft werden soll, bleiben jedoch die gleichen.

Das Anbieten von Produkten mit einem gewissen Mehrwert ist wichtiger denn je.

Amazon ist wettbewerbsfähig, daher ist es klug, sicherzustellen, dass Sie wirklich etwas von Wert anbieten können.

Obwohl Amazon einer der profitabelsten Marktplätze für den Verkauf ist, sollten Sie Ihre Verkaufsmöglichkeiten nicht auf diese Plattform beschränken. Informieren Sie sich über die meistverkauften Artikel auf anderen E-Commerce-Websites und ziehen Sie eine Erweiterung auf andere Marktplätze in Betracht!

Über Webinterpret

Webinterpret ermöglicht es Verkäufern von Amazon, eBay und anderen Marktplätzen, durch lokalisierte Versionen ihre Produktangebote effektiver in internationalen Märkten zu verkaufen. Für eine KOSTENLOSE Analyse Ihres internationalen Verkaufspotentials, kontaktieren Sie unsere Experten für grenzüberschreitenden Handel.

Amazon Advertising Guide: Free Download

Wie kann man effektiver auf Amazon verkaufen?

Sources

Ähnliche Beiträge: