facebook-ecommerce

[Ebook] Der Social Media Gigant der E-Commerce Welt: Tipps für die optimale E-Commerce-Nutzung von Facebook

Facebook ist sehr einflussreich. Es schlägt andere soziale Netzwerke in den Bereichen: Conversion Rate, Mitteilungswert  und Besucherzahlen. Ein Facebook “Like” ist wertvoller als ein Tweet oder Pin. Facebook ist das wichtigste soziale Netzwerk und hier die wichtigsten Fakten:

  • 1,5 Milliarden registrierte Nutzer aus aller Welt
  • Über 699 Millionen Menschen loggen sich jeden Tag ein
  • Der durchschnittliche Nutzer verbringt monatlich über 15 Stunden auf Facebook
  • Über 2.5 Millionen Websites arbeiten mit Facebook zusammen

facebook-ecommerce-downloaden
GRATIS DOWNLOADEN

Optimieren Sie Ihren Facebook Store

Da Facebook einen so großen Einfluss hat, sollten Sie sich die Verkaufschancen, die es für Ihren Onlineverkauf bietet, nicht entgehen lassen. Lassen Sie Ihre potentiellen Kunden Facebook nutzen, um von Ihnen einzukaufen!

Facebook ist das soziale Netzwerk mit der höchsten Conversion Rate. Bieten Sie daher, falls noch nicht vorhanden, eine Anmeldung über Facebook an.

Nutzen Sie Smart Calls-to-Action und überzeugende Produktbeschreibungen in Ihrer Facebookwerbung. Fördern Sie zusätzlich die Aktivitäten Ihrer Käufer  (Likes, Comments, Shares), indem Sie auf Ihrer Seite Social Media Buttons anbieten.

Ecommerce_nach_sozialen_netzwerken

Quelle: Shopify

Lesen Sie im Folgenden mehr zu den wichtigsten Fakten, die Sie beim “facebooking” für Ihre (potentiellen) Kunden beachten sollten:

  • Posten Sie mit weniger als 80 Buchstaben und steigern Sie die Aktivität um 23 Prozent.
  • Nutzen Sie Emoticons und generieren Sie bis zu 33 Prozent mehr Kommentare.
  • Durch Zitate erhalten Sie 26 Prozent mehr Likes und 19 Prozent mehr Shares.
  • Nutzen Sie Content mit Bildern für 40 Prozent mehr Interaktion.
  • Formulieren Sie Ihre Posts als Frage und erhalten Sie 100 Prozent mehr Kommentare.
  • Ihre Besucher lieben Rabatte, Deals und Sonderangebote.
  • Wechseln Sie bei Ihren Updates zwischen Textnachrichten, Texten mit Bildern und alleinstehenden Bildern oder Videos.

Wie Sie Ihr Angebot effektiv über Facebook promoten

In der E-Commerce Welt liegt das ROI (Return on Investment) von Facebookanzeigen bei 152 Prozent. Es reicht allerdings nicht aus, Ihren Shop einfach nur zu bewerben und darauf zu warten, dass Millionen von Käufern von Ihren Produkten angezogen werden. Sie sollten versuchen, die Aufmerksamkeit der richtigen Zielgruppe zu gewinnen.

Wird mein Geschäft überhaupt wahrgenommen?

Facebook-Pinnwände werden mit Lichtgeschwindigkeit aktualisiert: Es gibt einfach zu viele Parteien, die ein Interesse daran haben, interessante Inhalte zu kommunizieren.

Kein Wunder also, dass es eine Herausforderung ist, aus der Masse herauszustechen.

Facebook Posts sind anders als Ihre Blog-Beiträge oder Artikel: Sie sollten auf keinen Fall ein Status-Update mit 1000 Wörtern verfassen. Stattdessen brauchen Sie einen Status, der kurz, einprägsam, attraktiv, optisch ansprechend und wirkungsvoll ist. Sonst wird niemand hören, was Sie zu sagen oder zu verkaufen haben.

Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass Sie der entscheidende Post auf jeder Facebook-Pinnwand sind. Glücklicherweise ist dies aber auch gar nicht Ihr Ziel. Was Sie wollen ist das richtige Publikum anzusprechen.

Lesen Sie unseren Guidebook für mehr Tipps und Informationen!

Ihr Facebook Plan & Ihre Content Strategie

Bei der Planung Ihrer Facebook Strategie geht es nicht nur darum, möglichst regelmäßig zu posten und eine große Anzahl von Zufalls-Likes zu erhalten. Natürlich sollten Sie Neuigkeiten über Ihre Firma, Produktupdates und Infos zum Vorteil nutzen.  Gleichzeitig müssen Sie aber mit Ihren Facebook Käufern  interagieren.  

  • Definieren Sie mit Hilfe von Facebook Analytics Ihre Ziele in Zahlen, z.B. Anzahl an Fans oder Klick- und Kontakt-Conversion Rates.  Numerische Ergebnisse helfen Ihnen dabei, eine klare Richtung festzulegen.
  • Definieren Sie Ihr ideales Käuferprofil und erreichen Sie bezüglich Ort, Alter und Interesse die richtige Zielgruppe. Vergleichen Sie die aktuellen Ergebnisse und ziehen Sie die richtigen Schlussfolgerungen. Durch die Ansprache des richtigen Publikums sparen Sie eine Menge Zeit und Aufwand.  
  • Stimmen Sie Ihre Facebook Aktivität mit Ihren sonstigen Marketingbemühungen und Kampagnen ab: Ihre Posts sollten Ihre generelle Marketingstrategie widerspiegeln.
  • Erstellen Sie einen Content Kalender, der beinhaltet wann Sie was vorhaben. Sie brauchen auch in anstrengenden Zeiten einen konsistenten Publishing Flow. Ihr Content Kalender hält Ihre Content Strategie auf Kurs.
  • Erstellen Sie wertvollen Content, der einen professionellen Mehrwert hat und Informationen über die Industrie, Ihr Produkt, Ihr Angebot oder Ihre Firmen beinhaltet. Nutzen Sie Ihre Materialien aber scheuen Sie sich nicht, auch Content von anderen Websites einzusetzen. Wertvoller Content wird Ihnen dabei helfen, ein aktives und engagiertes Publikum dauerhaft zu binden.

ecommerce-facebook

Verwandeln Sie Ihre Kontakte in Kunden

Gewinnen Sie vielversprechende Kontakte.

Es ist einfacher, sofortigen Profit aus einem unmittelbaren Verkauf zu generieren als einen Bestandskunden zu gewinnen. Es braucht zunächst einiges an Mehraufwand, um dafür zu sorgen, dass Kunden zu Ihrem Shop zurückkehren. Nehmen Sie sich trotzdem die Zeit, Ihre Käufer genau kennenzulernen und teilen Sie wichtige Informationen mit Ihnen.

Erarbeiten Sie sich wertvolle und loyale Kundenbeziehungen.  

Setzen Sie von Anfang an auf qualitativ hochwertige Beziehungen: Lernen Sie Ihre potentiellen Kunden kennen und informieren Sie sich über ihre Bedürfnisse und Erwartungen.  

Stehen Sie Ihren Kunden, sobald Sie herausgefunden haben, woran sie interessiert sind, mit Tipps und Ratschlägen zur Seite.

Stellen Sie zunächst Vertrauen und Kundenbindung her. Auf diese Weise ist es sehr wahrscheinlich, dass sich der potentielle Kunde an Sie wendet, wenn er Ihr Produkt tatsächlich braucht.

Kosten sind nicht alles…

Denken Sie an den Wert einer lebenslangen Kundenbeziehung anstatt an die einmaligen Akquisekosten.

Viele Geschäfte versuchen die Kosten für Neukundenakquise so niedrig wie möglich zu halten und halten dies für eine ideale kurzfristige Lösung. Langfristig gesehen, macht sich eine höhere Anfangsinvestition in der Initalphase aber bezahlt, weil so die Wahrscheinlichkeit steigt, loyale Bestandskunden zu akquirieren. Am Ende des Tages ist ein langfristiger Umsatz für Verkäufer attraktiver…

Wenn Sie sich vielversprechende Kontakte erarbeitet haben, ist die Zeit gekommen, diese in Kunden zu verwandeln. Erfahren Sie mehr!

facebook-online-verkauf

Zusammenfassung

Einzelpersonen und Geschäfte tendieren dazu, Facebook-Nutzer mit Posts, Updates und Online Shopping Möglichkeiten zu überhäufen. Setzen Sie Ihr erworbenes Wissen zu Ihrem Vorteil ein und sorgen Sie dafür, dass Sie aus der Social Media Masse herausstechen.

Denken Sie daran: die Aussage ’Content is King’ gilt auch für Facebook. Stechen Sie aus der Masse heraus und machen Sie das Beste aus den Möglichkeiten, die Social Media Ihrem Geschäft bieten!  

facebook-ecommerce-downloaden

Wie steigern Sie Ihren Umsatz auf Facebook? Downloaden Sie GRATIS unseren Guide.

Quellen