ecommerce-amazon

Warum Ihre Artikel direkt auf internationale eBay und Amazon-Seiten listen?

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie sind britischer Geschäftsmann und möchten alle französischen Modefans anlocken. Was ist der beste Weg, um Ihre Produkte zu vermarkten? Listen Sie Ihre Artikel direkt bei französischen Marktplätzen wie ebay.fr und amazon.fr!

Produktpositionierung

Die drei wichtigsten Regeln des Geschäfts – „Lage, Lage, Lage“ – gelten genauso für Unternehmer mit einem Geschäft in der Innenstadt wie für Internetverkäufer bei eBay und Amazon. Ihre Produkte sollten in den örtlichen Marktplätzen zu finden sein, dort wo auch Ihre Käufer sind.

Lokalisierte internationale Listings positionieren Ihre Produkte dort, wo sie international sichtbar sind und höhere internationale Umsätze erzielen können.

Aber halt, warum nicht einfach auf die Möglichkeit des internationalen Versands bei den Artikeln auf Ihrer inländischen Seite hinweisen?

Nun ja, ein paar in Frankreich ansässige Käufer werden sich vielleicht auf Ihre inländische Seite einloggen und Ihre englischsprachigen Angebote durchforsten. Aber um die internationale Sichtbarkeit Ihrer Produkte zu maximieren, müssen Sie den Unterschied verstehen zwischen passiven internationalen Umsatz und Umsatz, der aus aktiven internationalen Listings entsteht.

Passiver internationaler Umsatz

Passiver internationaler Umsatz entsteht, wenn ausländische Käufer Produkte in Ihrem inländischen Online-Shop kaufen. Allerdings macht es einen großen Unterschied ob Sie einfach passiv zulassen, dass internationale Käufer in Ihrem inländischen Markt einkaufen oder ob Sie aktiv Ihre Produkte in landesspezifischen Märkten ausländischer Käufer platzieren.

Aktive internationale Listings

Die Millionen französischer eBay-Käufer, zum Beispiel, melden sich mehrheitlich bei ebay.fr an. Sie suchen in der französischen Sprache mit französischen Stichworten und durchsuchen bestimmte ebay.fr-Kategorien. Sie sind vertrauter mit und bevorzugen europäische Maßeinheiten und Größen. Wenn Sie ihr Zielland nicht gut kennen, wird die Gestaltung von Listings, die für den Markt in diesem Land optimiert sind, einiges an Know-how erfordern. Ihre Listings müssen in die örtliche Landessprache übersetzt werden, an den lokalen Markt angepasst und dann auf den landesspezifischen Marktplatz platziert werden. Dies sind aktive internationale Listings.

Kann die Platzierung direkt auf ausländische eBay-Websites tatsächlich Ihren internationalen Umsatz erhöhen? Wenn Sie bereits passive internationale Umsätze erzielen wird die aktive Platzierung lokalisierter Produktangebote direkt auf ausländische eBay- und Amazon-Seiten die Sichtbarkeit Ihres Produkts erhöhen. Und dadurch sollte Ihr internationaler Umsatz steigern.

Probieren Sie es mit einem Lokalisierungsexperten

Aktive internationale Listings erfordern Fachwissen in den Bereichen Übersetzung und Lokalisierung, Bestandssynchronisationsprogramme, die Fähigkeit, mit Kunden in einer anderen Sprache zu kommunizieren, und Best Practices für den internationalen Verkauf bei eBay und Amazon.

Lokalisierungsexperten stehen zur Verfügung, um Sie bei der Übersetzung und Lokalisierung Ihrer Artikel und der Kommunikation mit ausländischen Anbietern zu unterstützen. Entscheiden Sie sich für einen Lokalisierungsexperten, der in Partnerschaft mit eBay und Amazon sich auf die Unterstützung von eBay- und Amazon-Verkäufern spezialisiert hat. Webinterpret ist ein Lokalisierungsdienstleister, der eine Lösung für die einzigartige Herausforderung bietet, den internationalen Umsatz bei eBay und Amazon zu steigern. Sie sind empfohlener Partner von eBay und ihre Lösung hat sich als wirksam bei der Förderung vom internationalen Umsatz bewährt. Sie können ihren Service 30 Tage lang kostenlos testen. Probieren Sie es einfach. Wetten, Sie bekommen mehr französischen Modefans als Sie sich vorstellen können?