customer-with-tablet-pc-signing-for-parcel

Internationaler Versand auf Erfolgskurs

Webinterpret hat kürzlich Verbesserungen eingeführt, die die Herzen unserer britischen Kunden höher schlagen lässt. Ihre Pakete, ob groß oder klein, zerbrechlich oder robust, die für den europäischen Markt bestimmt sind, werden nun von B2C Europe zugestellt. Der B2C Europe Service wurde im vergangenen Jahr erfolgreich für unsere deutschen Kunden eingeführt. Wir können jetzt schon erkennen, dass sich diese Partnerschaft sich auch für unsere britischen Online-Sellers als Erfolg erweist.

Die Weltwirtschaft und der damit einhergehende E-Commerce haben sich längst von den Tiefständen der Kreditkrise von 2007 erholt. Der Online-Verkauf wächst in der Tat mit einer beispiellosen Geschwindigkeit. Laut Statista sollten sich die weltweiten E-Commerce-Umsätze im Einzelhandel zwischen 2017 und 2021 auf 4,3 Billionen US-Dollar verdoppeln. Auch die Exporte aus Großbritannien sind auf Hochtouren. Die von der HMRC veröffentlichte Regional Trade in Goods Statistics von Q1 2018 zeigt, dass die Gesamtausfuhren aus dem Vereinigten Königreich gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 8,2% gestiegen sind.

Quelle: Statista – E-Commerce-Umsätze im Einzelhandel.

Es ist keine Geheimnis, Verbraucher kaufen zunehmend online und das mit steigender Tendenz aus dem Ausland ein. E-Commerce wird somit für Online-Verkäufer zu einer Terra der grenzenlosen Möglichkeiten, aber auch zu einem zunehmend wettbewerbsgetriebenen Markt.

Attraktive Produkte und vernünftige Preise allein garantieren nicht mehr den Erfolg im Wettlauf um die internationalen Käufer. Heutzutage entwickelt sich E-Commerce vor allem zu einem Kampf der Infrastruktur und Logistik. Verkäufer mit besserer IT-Infrastruktur, Systemen, Outsourcing und vor allem der Versandlogistik sind diejenigen, die den Online-Marktplatz dominieren und einen konstanten Gewinn erzielen.

Um einen kontinuierlichen E-Commerce-Erfolg auf den europäischen Märkten zu ermöglichen, müssen die Online-Verkäufer wettbewerbsfähige Versandpreise, Zuverlässigkeit und eine effektive und schnelle Lieferung bieten. Zusammen mit B2C Europe können wir all das garantieren.
Artur Kucharski ist Shipping Operations Manager bei Webinterpret und Experte für den internationalen Versand.

Dank höherer Kaufkraft können Webinterpret und B2C Europe die Versandkosten senken. Webinterpret schätzt, dass sich die Lieferkosten um stolze 10% reduzieren und die Lieferzeiten um zwei Tage verkürzen werden. Dadurch können die Versandkosten grenzüberschreitend attraktiver angeboten werden und den Online-Händlern helfen, Ihren internationalen Umsatz zu steigern, insbesondere in der bevorstehenden Weihnachtszeit.

‘Bei B2C Europe sprechen, kennen und atmen wir Logistik und helfen unseren Kunden, ihre Ziele zu verwirklichen, egal wie ehrgeizig sie auch sein mögen. Deswegen passen beide Unternehmen hervorragend zusammen“, sagt Martijn van der Geer, B2C Carrier Management Director. ‘Wir setzen uns gleichermaßen dafür ein, den internationalen E-Commerce vollständig zu demokratisieren und jedem Unternehmen, ob klein oder groß, die Möglichkeit zu geben, seine Produkte weltweit anzubieten’ fügt er hinzu.

Bei Webinterpret arbeiten wir mit mehreren Logistikpartnern zusammen. Eine wichtige Erinnerung an unsere Kunden: Bitte überprüfen Sie sorgfältig die gewählte Hub-Adresse, an die Sie Ihre Lieferungen senden. Die Wahl der richtigen Hub-Adresse vermeidet langfristige Verzögerungen bei der Lieferung Ihrer Pakete.

Sources