china-singles-day-ecommerce

Wird Chinas Singles‘ Day den globalen E-Commerce auf den Kopf stellen?

Der größte Online-Shopping-Tag der Welt ist im Anmarsch! Es ist jedoch nicht, wie Sie vielleicht denken, der allseits bekannte Black Friday, noch ist es Cyber Monday.

Es ist der sogenannte Singles‘ Day in China. Diese “Anti-Valentinstagsfeier” ist in China eine besondere Zeit. Hier kann (..und wird!) sich jeder, unabhängig von seinem Beziehungsstatus, Geschenke kaufen! Der Singles‘ Day ist gleichbedeutend mit den Black Friday Verkaufszahlen in Europa, digitalen Innovationen und aller Wahrscheinlichkeit nach ein Meilenstein des chinesischen E-Commerce.

Aus diesem Anlass bieten wir ab sofort Online-Shop Besitzern China als neues Versandziel, mit unserem Paketweiterleitungsdienst, an.

Aber nun zurück zum Singles‘ Day.

Nun fragen Sie sich vielleicht…

  • Worum geht es an diesem Tag eigentlich?
  • Könnte der Singles‘ Day den gesamten globalen E-Commerce auf den Kopf stellen?
  • Was bedeutet das für Online-Verkäufer aus dem Westen?

Lesen Sie weiter, um Antworten auf genau diese Fragen zu finden!

Der größte Online-Shopping-Tag der Welt

Vielleicht haben Sie schon vom bekannten Amazon Prime Day gehört, dem größten Verkaufstag des Jahres bei Amazon. Spätestens bei Schlagwörtern wie Black Friday und Cyber Monday sollte es jedoch bei Online-Shop Besitzern klingeln.

Solch besondere Verkaufsanlässe werden durch Schnäppchen und Rabatte ganz besonders von Online-Händlern gefördert und sorgen für einen echten Online-Shopping-Kaufrausch.

Doch was haben sie alle gemeinsam?

Für den Anfang sind sie ziemlich große Verkaufs- und Umsatzgeneratoren.

Laut Fortune war der Cyber Monday 2016 der größte Tag in der Geschichte des amerikanischen E-Commerce und erreichte 3,45 Milliarden US-Dollar (im Vergleich, schaffte es der Black Friday auf ganze 2,72 Milliarden US-Dollar). Aber…

Sowohl der Verkaufserfolg des Cyber Mondays als auch der des Black Fridays kombiniert (!) sind nichts im Vergleich zu dem, was am 11. November erreicht wurde: 25,3 Milliarden Dollar (2017).

Und jetzt kommt´s…

Denn, wie schon erwähnt, findet der weltweit größte Online-Shopping-Tag des Jahres nicht am Cyber Monday oder Black Friday statt. Er findet auch nicht auf Amazon, eBay oder einem anderen westlichen Marktplatz statt.

Er wird tatsächlich hauptsächlich von Alibaba geführt: einem chinesisches E-Commerce-Unternehmen oder vielmehr … einem globalen E-Commerce-Giganten. Alibabas Singles‘ Day Veranstaltung gleicht einem globalen Shopping-Festival.

china-ecommerce-dragon

Interessieren Sie sich für mehr E-Commerce-Fakten über den chinesischen E-Commerce-Markt? Laden Sie unser KOSTENLOSES eBook herunter – Made in China: Beginn einer echten E-Commerce Revolution.

Singles Tag & E-commerce (2017)

Auch im vergangenen Jahr wurden Top-Prominente zum Markenzeichen des Singles Tag, darunter Nicole Kidman und Pharrell Williams. Der Singles Tag ist fast wie bei den Academy Awards, einer Neujahrsfeier und dem Superbowl in einem. Es gab Countdowns, „See now buy now“, Modeschauen und interaktive Apps wurden angeboten. All dies erzeugte viel Aufregung und Vorfreude für den Start des Verkaufs.

Alibabas Singles Tag, eine echte Einzelhandelsinnovation, kombiniert E-Commerce, Unterhaltung und feiert einfach Shopping und Konsum. Diese Kombination inspirierte die Entstehung neuer Wörter: retail.tainment (Mischung aus Einzelhandel und Unterhaltung) und retail-tainment-in-chief (Jack Ma, der charismatische Alibaba Gründer).

Innerhalb von 24 Stunden gerieten die Verbraucher in einen Kaufrausch und gaben 25 Milliarden Dollar aus, ein Anstieg von 40% gegenüber dem Vorjahr. Kein Wunder, dass China bis 2020 voraussichtlich rund 60% des globalen E-Commerce ausmachen wird.

Nachfolgend einige Zahlen, die den Singles Tag 2017 zusammenfassen:

  • 140.000: die Anzahl der Marken, die an der Veranstaltung teilnahmen, darunter Starbucks, Nike, P&G, Estée Lauder und GAP, aber auch viele kleinere Marken.
  • 15 Millionen: Angebotene Produkte. Die meistverkauften Produkte waren in den Kategorien Wellness und Babyprodukte, wie Windeln, Multivitamine und Milchpulver. Produkte aus den USA, Deutschland, Australien, Japan und Südkorea sind bei den chinesischen Verbrauchern am beliebtesten.
  • 812 Millionen Bestellungen. Die erste Bestellung wurde innerhalb von 12,18 Minuten nach dem Kauf geliefert.
  • 1,48 Milliarden: Zahlungen über Alipay (90% via Mobiltelefon). Im Vergleich dazu nutzen nur etwa 30% der Käufer am Black Friday mobile Zahlungen.
  • 25,3 Mrd. US-Dollar: Umsatz innerhalb von 24 Stunden (17,8 Mrd. US-Dollar im Vorjahr).

global-ecommerce-alibaba-singles-day-purchases

Singles’ Day: E-Commerce-Verkaufszahlen & -fakten

Der Singles‘ Day findet jedes Jahr am 11. November in China statt. Werbeaktionen und Ankündigungen rund um den besagten Tag fangen jedoch schon mehr als einen Monat vorher an. Die Veranstaltung trägt hauptsächlich dazu bei, den Umsatz während der Nebensaison vor der Lunar Neujahrszeit zu steigern.

Singles‘ Day wurde in den 90er Jahren von einer Gruppe Hochschulstudenten gegründet. Im Jahr 2009 entdeckte Alibaba im Singles‘ Day sein kommerzielles Potenzial und startete mit den sog. Double 11 deals. Der Rest, wie Sie sagen, ist Geschichte.

Der größte Online-Shopping-Tag der Welt wurde geboren.

Ein paar mehr Fakten dazu:

  • Am Singles‘ Day (2016) erzielte Alibaba, während der 24-Stunden-Veranstaltung, einen Umsatz von fast 18 Milliarden US-Dollar, was laut eMarketer fast dem gesamten E-Commerce-Umsatz Spaniens im Jahr 2016 gleich kommt.
  • In diesen 24 Stunden wurden mehr Dinge auf Alibaba gekauft als beim Cyber Monday und Black Friday in den USA zusammen.
  • In den ersten fünf Minuten der Veranstaltung wurden Bestellungen im Wert von 1 Milliarde US-Dollar aufgegeben.
  • Über 80% der Singles‘ Day-Verkäufe wurden mobil getätigt. Rund eine Milliarde Chinesen nutzen somit Smartphones für Ihre Einkäufe. Das bedeutet, dass eine Milliarde Chinesen ein potenzielles Einkaufszentrum in der Tasche haben.
  • Rund 30% der Einkäufe stammen von internationalen Händlern oder Marken. Ausländische Marken werden bei chinesischen Verbrauchern immer beliebter.
china-ecommerce-beijing

Über 80% der Singles‘ Day-Verkäufe wurden mobil getätigt. Das bedeutet, dass eine Milliarde Chinesen ein potenzielles Einkaufszentrum in der Tasche mit sich führen. Steigern Sie Ihren Umsatz jetzt.

Singles‘ Day bietet viele Ausverkäufe und Schnäppchen. Der Tag ist jedoch viel mehr als das. Er gibt den Takt für Marketing und Werbung vor und dominiert die gesamte Logistikkette. Es gibt auch Prominente, die der Veranstaltung einen zusätzlichen Glanz verleihen.

Es ist ein nationales Gespräch, in dem Sie etwas zu sagen haben und eine enorme Chance für Ihre Markenbildung.

Marken können Produkte speziell für diese Veranstaltung auf den Markt einführen. Sie können auch Live-Streaming-Wettbewerbe und Reality-TV-Shows organisieren.

5 lustige Fakten zum Singles‘ Day, nicht nur für E-Commerce-Verkäufer

Fakt #1

Haben Sie bemerkt, dass der 11. November 11.11 geschrieben wird, oder Eins-Eins-Eins-Eins? Nun, wir können uns keine einsamere Zahl vorstellen als diese.

Fakt #2

Singles‘ Day ist, durch Chinas geschlechtsspezifische Unausgewogenheit, auch als Bachelors‘ Day bekannt. Ein männlicher Überschuss ist das Ergebnis der Ein-Kind-Politik des Landes sowie des wirtschaftlichen und kulturellen Drucks, das auf dem Kind lastet, ein Sohn zu sein.

Kurz gesagt, es gibt viele Männer in China und es wird vorausgesagt, dass bis 2030 jeder vierte chinesische Mann in seinen späten 30ern noch unverheiratet sein wird.

chinese-men

Ein männlicher Überschuss in China ist das Ergebnis der Ein-Kind-Politik des Landes sowie des wirtschaftlichen und kulturellen Drucks, das auf dem Kind lastet, ein Sohn zu sein.

Fakt #3

Im Jahr 2011 wurde der Tag als Singles‘ Day des Jahrhunderts gefeiert, da es der 11.11.11 war.

Fakt #4

Im Jahr 2016 hatten David und Victoria Beckham einen Gastauftritt beim Start der „Global Shopping Festival Countdown Gala“ in Shenzhen.

Fakt #5

Der Singles‘ Day ist ebenfalls eine Gelegenheit geworden, sich vom Singledasein zu verabschieden. Viele junge Leute feiern den 11.11 mit Karaoke-Dating-Partys oder Blind-Dates. Einige versuchen auch, die Liebe eines besonderen Menschen zu gewinnen, indem sie das perfekte Geschenk kaufen.

Manche entscheiden sich sogar dazu, an diesem Tag einen Antrag zu machen.

chinese-wedding

Singles‘ Day? Interessanterweise finden am 11. November mehr Hochzeiten statt als an den meisten anderen Tagen des Jahres.

Singles‘ Day bietet auch international ideale Verkaufsmöglichkeiten

Singles‘ Day wird zu einem Kanal für globale Interaktion. Sie verbindet Verbraucher und Marken, aber auch China und den Rest der Welt.

Rund 30% der Einkäufe stammen von Händlern oder Marken aus Übersee. Die internationale Chance des Singles‘ Days ist also gegeben.

Der multimilliarden schwere Shopping-Status dieser Veranstaltung ist eine verlockende Gelegenheit für viele ausländische Einzelhändler. Eine Reihe britischer Marken, z.B. Marks & Spencer, Whittard of Chelsea, Waitrose oder ASOS haben Marktplätze auf der Tmall-Website von Alibaba.

Es kommt noch besser.

Sainsbury’s, die britische Supermarktkette, hat bei Tmall ein Virtual-Reality-Promotion-Tool eingesetzt. In der Tat, Sainsbury’s traf den Höhepunkt auf Tmall, wenn es um Aufträge während einer 90-minütigen 360-Grad-Live-Übertragung seiner Supermärkte in London geht.

Es war die zweiterfolgreichste Werbung, seit Sainsbury eines Nachmittags eine Tee-Party zum Geburtstag der Queen ausgestrahlt hatte.

Alibaba scheint somit eine ziemlich gute Arbeit zu leisten, den Verkauf auch außerhalb Chinas auszuweiten und internationale Mitspieler anzuziehen.

China, Alibaba & Singles‘ Day: Die E-Commerce-Zukunft startet jetzt

Wir kennen die Technologie im Westen, aber es sieht so aus, als gäbe es noch viel mehr zu sehen. Singles‘ Day und chinesischer E-Commerce könnten die Zukunft der digitalen Innovation sein.

Alibaba stockt mit Reality-Spielen oder Virtual-Reality-Shopping-Erlebnissen auf. Zum Beispiel ermöglicht es Käufern, ihre Telefone mit einem VR-Headset zu verbinden und Einkäufe zu tätigen, so als ob sie sich in einem tatsächlichen Geschäft in NYC befänden.

Video ist ein mächtiges Marketinginstrument in China, da heute Live-Streaming ein großer Internettrend ist. Produktkommunikation besteht häufig aus einem hybriden Informations-Format mit Internet-Berühmtheiten oder narrativen Handlungssträngen. Sie können auch mobile Apps erwarten, die den Kunden digital zeigen, wie sie in Kleidung und Kosmetik aussehen.

Letztendlich können wir uns fragen, ob solche mobilen Innovationen zum Niedergang des Desktop-E-Commerce-Einkaufs führen könnten.

In beiden Fällen, ist sowohl das nationale als auch das internationale Absatzpotenzial in China enorm. Gleichwohl müssen Verkäufer ihre Kommunikationsstrategien an den lokalen Markt und die Präferenzen und Gewohnheiten der Verbraucher anpassen.

Laut Deborah Weinswig von Fung Global Retail and Technology:

Es gibt einen gravierenden Unterschied zwischen dem Einkaufsverhalten im Westen und in China. Im Westen ist es eher eine lästige Routinepflicht, in China: ein Sport.

Kurz zusammengefasst

Hier im Westen, wenn wir an Online-Mega-Verkäufe denken, ist es in der Regel der Black Friday oder der Cyber ​​Monday, die uns in den Sinn kommen. Aber der wahre Riese ist Alibaba und sein Singles‘ Day in China.

Chinas wachsende Bedeutung als Verbrauchermarkt ist kein Geheimnis. Nicht nur in Bezug auf die Größe des Marktes und sein superschnelles Wachstum, sondern auch im Hinblick auf Innovationen  in den Bereichen Online-to-Offline, digitales Marketing und grenzüberschreitender E-Commerce im Einzelhandel.

china-singles-day-2

Der Singles‘ Day ist ebenfalls eine Gelegenheit geworden, sich vom Singledasein zu verabschieden. Viele junge Leute feiern den 11.11 mit Karaoke-Dating-Partys oder Blind-Dates. Einige versuchen auch, die Liebe eines besonderen Menschen zu gewinnen, indem sie das perfekte Geschenk kaufen.

Der Singles‘ Day ist ein globales Shopping-Event. Aber es geht nicht nur um Verkauf. Es ist eine nationale und globale Feier, die die Handelswelt auf den Kopf stellt. Es ist voll von nationalen und internationalen Verkaufschancen.

Es ist fair zu sagen, dass der Singles‘ Day die eigentliche Zukunft des Einzelhandels werden könnte. Die Chinesen setzen auf Technologie, lieben E-Commerce und investieren gerne. China ist bereits voll digitaler und erweiterter Realität und ist uns mindestens einen digitalen Schritt voraus.

china-onlineverkauf

Mehr Informationen über E-Commerce in China finden Sie in userem Guide!

Quellen